Rinder

Hinterwälder Rind

Hellgelb bis dunkelrot-braunes Haarkleid auf weißem Grund, gedeckt, gefleckt, gescheckt oder gesprenkelt; Kopf meist weiß, teils gefleckt.

Weiterlesen: Hinterwälder Rind

Limousin

Die Rasse hat ein rotes bis weizenfarbiges Fell mit charakteristischen Aufhellungen an Augen, Flotzmaul und Füßen.

Weiterlesen: Limousin

Schottisches Hochlandrind

Das schottische Hochlandrind ist eine uralte Rinderrasse, die ursprünglich nur in Schottland und auf den Hebriden verbreitet war. Seit gezielter Rinderzucht in Großbritannien betrieben wurde, also seit etwa 200 Jahren, ist diese Rasse in unverändeter Form und ohne Einkreuzung von Fremdblut vorhanden.

Weiterlesen: Schottisches Hochlandrind

Braunvieh

Mittelrahmiges Rind, tiefrumpfig, kräftiger Knochenbau, gut bemuskelt, Farbe variiert von dunkelbraun bis graubraun. Hornspitzen, Flotzmaul und Klauen dunkel pigmentiert, Flotzmaul hell umsäumt, Innenbehaarung der Ohren hell.

Weiterlesen: Braunvieh